GIZ/InWent/CDG

mural_global_wall2

Von 1999 bis März 2012 beteiligten sich Entwicklungshilfe-Organisationen aktiv an der Agenda21-Partnerschaft Aachen-Kapstadt. Dem Vorschlag der Carl Duisberg Gesellschaft folgend wurde im 1999 eine kommunale Entwicklungspartnerschaft gegründet, die sich an den Prinzipien der Lokalen Agenda 21 orientiert. Die junge Partnerschaft zwischen dem Welthaus Aachen und KERIC in Kapstadt sollte um das gemeinsame Engagement von Akteuren aus Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft sowie Wirtschaft erweitert werden und die verschiedenen Akteure auf  Augenhöhe gleichberechtigt zusammen arbeiten.

Die politischen Gremien beider Städte, das Welthaus und KERIC legten den Grundstein für die Agenda-21-Partnerschaft. Konferenzen der CDG (später InWEnt) ermöglichten Begegnungen der Partner aus Süd und Nord, schafften Vertrauen und festigten die Partnerschaft. InWEnt/GIZ war bis März 2012 aktives Mitglied der Koordinierungsgruppe in Aachen. Durch Austauschprogramme für Schüler, Studenten, Praktikanten und Experten sowie Förderprogramme des Landes NRW(z.B. über engagement global) können wir bis heute die Aktivitäten der Partnerschaft unterstützen.

Aktive Programme des Landes NRW sind:

  • www.engagement-global.de die EpiB- und KFD-Programme werden hierüber abgewickelt (Entwicklungspolitische Bildungsarbeit; Konkreter Friedensdienst)
  • www.asa-programm.de ist Träger vieler unserer Projekt-Austausche und somit eine große Unterstützung unserer Arbeit