ASA-Programm

Bericht_Healthy_Schools_Mailversion-9

Mit dem ASA-Programm wird über Engagement global durchgeführt: www.engagement-global.de) und bietet viele Möglichkeiten für junge Menschen, die wir in der Partnerschaft gut einbinden können.

ASA ist ein Netzwerk, das weltweit Menschen, Projekte und Initiativen verbindet und sich für nachhaltige und sozial gerechte Entwicklung einsetzt. Das Ziel von ASA ist entwicklungspolitisches Lernen auf der Basis von Austausch und gleichberechtigter Zusammenarbeit.

Was ist ein ASA-Projekt?

ASA-Projekt bedeutet, Sie nehmen an der Arbeit einer Partnerorganisation vor Ort teil. Drei Monate lang unterstützen Sie damit ein konkretes Vorhaben. Ein wichtiger Aspekt des Aufenthalts ist dabei u.a. das kulturelle Lernen.

Innerhalb der Partnerschaft konnten wir an zahlreichen ASA-Programmen teilnehmen. Mehrere Vorschläge wurden seitens ASA angenommen und durch Gruppen innerhalb der Partnerschaft umgesetzt.

Viele ASA-TeilnehmerInnen aus Nord und Süd konnten mit ASA jeweils in die andere Richtung ihrer Heimat fahren/fliegen. Lebendige Beispiele der Zusammenarbeit und Förderung über ASA finden Sie unter „Projekte“ – z.B. „Bauwagen-goes-South“ oder „Lernen aus Koffern und Kisten“, „Speelhuis für Manenberg“ oder unser erstes ASA-Projekt: „Raus aus der Stadt“.

Projektideen können dem ASA-Programm in Berlin auch selbst vorgeschlagen werden.