Schulpartnerschaft INDA-Luhlaza (2003-2006)

inda

Nach zahlreichen Briefkontakten seit Beginn der Partnerschaft besuchten im Sommer 2003 erstmalig fünf Schüler und eine Lehrerin der Luhlaza High School für einen Monat das Inda-Gymnasium. Die Schüler aus Khayelitsha nahmen am Frendsprachenunterricht teil (Niederländisch und Englisch) und bemalten innerhalb einer Projektwoche gemeinsam mit ihren Gastgebern und den deutschen Künstlerinnen Uta Göbel-Groß und Brele Scholz sowie dem ebenfalls aus Khayelitsha stammenden Künstler Thulani Shuku die Außenwand der Turnhalle. Dabei entstand „so ganz nebenbei“ das Logo der Partnerschaft.

2006 war das große Jahr des Inda-Luhlaza-Austausches. Der Austausch erhielt auch einen „offiziellen“ Namen: LISE (Luhlaza-Inda-School-Exchange). Im Frühjahr war eine Gruppe von fünf südafrikanischen Schülerinnen und Schülern mit ihrer Lehrerin Kunji Socikwa und dem Mr. Nazo in Aachen zu Gast, im Herbst fand der Gegenbesuch der deutschen Schüler in Kapstadt statt.

Leider kam nach dem Wechsel der Schulleiter an beiden Partnerschulen kein Austausch mehr zustande.