Delegationsreisen

Der Geschenkebaum aus Aachen wanderte nach Kapstadt!

Anfang Dezember 2019 waren die Stadträtin Marian Nieuwoudt und unser Freund Stephen Granger kurz zu Gast. Marian war begeistert von der Idee des ‚Geschenkebaums‘ im Foyer des Rathauses und konnte dies spontan in Kapstadt adaptieren! Sie sprach ihre Ratskolleginnen und Kollegen an und überreichte am 22.12 den „Sisters of Nazareth“ zusammen mit Ossie Asmal Geschenke für die Waisenkinder. OB Marcel Philipp hatte sogar noch eine Videobotschaft gesandt… und unsere Partner haben die Idee und die Partnerschaft ebenso gelobt wie ihren bereichernden Aufenthalt in Aachen.

 

 

Delegationsreise im März 2019

Vom 10.-15. März 2019 besuchte eine Aachener Delegation Kapstadt. Unsere Partnerschaft wird dort als ‚best practice‘ betrachtet. Politik, Verwaltung, beide Oberbürgermeister und hochrangige Dezernenten aus beiden Städten nahmen am Programm teil. Die SGS‘s – die Sustainable Development Goals bzw. UN-2030-Nachhaltigkeitsziele – werden in Kapstadt sehr klar als Ziele formuliert und benannt: sie verdeutlichen die Themen der „Agenda 21“. Der Kapstädter Oberbürgermeister stellt seit Jahren in einem ‚portfolio of sustainability‘ Projekte vor, und es gibt eine „Resilienz-Strategie“.

Die beiden Städte sind in zusätzlichen Bereichen näher gerückt. Es gelang in Aachen und Kapstadt weitere Personen einzubinden, die bislang noch nicht involviert waren.

Das vielfältige Programm ermöglichte besonders einen intensiven Austausch mit unseren Partnerorganisationen und viele Einblicke in Projekte, Themen und mögliche Kooperationen. Zwei Schulen (Luhlaza High in Khayelitsha und Soneike High in Kuils River) sind an einer dauerhaften Partnerschaft mit der Heinrich Heine Gesamtschule interessiert. Ein Thema könnte „Anlage und Pflege eines Schulgartens“ sein, dazu wollen in Kapstadt und Aachen Abalimi, Oranjezicht City Farm und der Verein Stadtoasen zusammenarbeiten.

Für unseren Verein zeigen sich neue Ziele und Aufgaben auch aus den Wünschen unserer Partner:

  • für die „Dream Factory Foundation“ und „Africa Unite“ suchen wir Kooperationspartner
  • mehr Austausche von Süd nach Nord (besonders von jungen Leuten!)
  • konkrete Ansprechpartner in Kapstadt und Aachen, vielleicht eine vergleichbare Vereins-Struktur wären sehr wünschenswert, ebenso wie ein gemeinsamer Newsletter  …..

Wie immer gab es auch Anregungen zum Weiterdenken: Die große Herausforderung, in den Townships Arbeitsmöglichkeiten zu schaffen, kann zu einer informellen „Township-Economy“ führen. Diese könnte ein „Labor“ für eine neue Wirtschaftslogik sein, denn in den Townships gibt es ein großes Potential an Kreativität, Unternehmergeist, Experimentierfreude und Gestaltungsenergie!

 

Beziehung zu Kapstadt steht auf gutem Fundament

Pressemitteilung | 18.03.2019 | Stadt Aachen

http://www.aachen.de/DE/stadt_buerger/politik_verwaltung/pressemitteilungen/Kapstadt.html


3,04 Delegtionsreise 2007Im Jahr 2003 reiste erstmals  eine Delegation aus VertreterInnen der Stadt Aachen und verschiedener Organisationen nach Kapstadt. Seither finden in regelmäßigen Abständen ‚offizielle’, also neben der Arbeitsebene auch die politische Ebene einschließende, Delegationsreisen statt.

 


In Kapstadt vom 22.-29.10.2011

Im Jahr 2011 reiste eine Aachener Delegation aus Politik, NGO- Vertretern und Verwaltung nach Kapstadt. Wie auch bei den bisherigen Reisen wurden die Kosten der Reise von den Reisenden selbst übernommen. Wichtiges Anliegen war die Vorbereitung der neuerlichen Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrags (Memorandum of Agreement) im kommenden Jahr in Aachen und eine 5-Jahres-Planung für die zukünftige Arbeit. Dazu wurden ein intensiver ganztäger Workshop abgehalten und viele Partnerschaftsprojekte besucht.

Einen ausführlichen, bebilderten Reisebericht 2011 können Sie HIER herunterladen.

Kapstadtreise 10.11.-20.11.2007

3,04 Delegtionsreise 2003Im November 2007 besuchte eine Aachener Delegation Kapstadt mit dem Ziel, die Partnerschaft zu vertiefen, neue Projekte zu überlegen und den Partnerschaftsvertrag, das Memorandum of Understanding, neu zu unterzeichnen.

Den gesamten Reisebericht 2007 mit Fotos können Sie HIER herunterladen.

Kapstadtreise März 2003

Seit Bestehen der Partnerschaft mit Khayelitsha/Kapstadt hat es eine Vielzahl von Besuchen durch Austausche und finanzierte Delegationsreisen aus dem Süden nach Aachen gegeben. Im April 2002 reiste beispielsweise eine “hochkarätige” Delegation aus Politik, Verwaltung und Nicht-Regierungs-Organisationen (NROs) nach Aachen. Ein erster offizieller Gegenbesuch von Aachen nach Kapstadt konnte im März 2003 realisiert werden. Die Kosten der Reise wurden von den Reisenden selbst übernommen, InWEnt beteiligte sich an den Reisekosten für zwei Reisende.

Den gesamten Reisebericht 2003 mit Fotos können Sie HIER herunterladen.